robo4you
< Zurück zu den News

GCER 2023 Update - Gesamtbewerb Gewonnen

Joel Klimont,

Dieser Artikel ist ein Update zum GCER 2023 - Teilbericht Seeding.

Bei der diesjährigen Global Conference on Educational Robotics (GCER) in St. Augustin, Florida, USA, zeigte das Team R.I.P. vom Robotikverein robo4you eine beeindruckende Vorstellung und hinterließ eine Spur von Erfolgen. Die GCER ist ein bedeutender Wettbewerb für Bildungsrobotik, der jährlich stattfindet und von der KIPR Organisation ausgerichtet wird.

Das Team R.I.P. bestehend aus den Mitgliedern Verena Griesmayer, Sebastian Kawicher, Bernhard Klauninger, Timon Koch, Yasin Sahin, Konstantin Lindorfer und Sven Oberwalder, setzte seine beeindruckende Erfolgsgeschichte fort, nachdem es zuvor bereits die European Conference on Educational Robotics (ECER) 2023 in Wien für sich entschieden hatte.

Bernhard Klauninger

Die Teilnahme an der GCER war für das Team R.I.P. eine spannende Herausforderung, die es mit Bravour meisterte. Der Wettbewerb umfasste verschiedene Disziplinen, bei denen die selbstgebauten und programmierten Roboter autonom agieren mussten, um Punkte zu sammeln. Besonders im "Double Seeding"-Teilbewerb, der am Anfang für große Spannung sorgte, trafen sie gleich zu Beginn auf einen äußerst starken Gegner. Obwohl sie zunächst den 2. Platz belegten, ließen sie sich nicht entmutigen und absolvierte danach zwei perfekte Durchgänge, um ihre Leistung zu verbessern und den 1. Platz zu erobern. So schaffte es das Team R.I.P., 46.416 Punkte zu erzielen und somit vor dem starken Gegner "Scots Robotics" mit 41.477 Punkten zu landen. Den dritten Platz belegt das Team "Dead Robot Society" mit 33.500 Punkten.

Darüber hinaus erhielt das Team R.I.P. den "Spirit of Botball" Award für seine vorbildliche Einstellung und Fairness während des Wettbewerbs.

Die herausragenden Leistungen des Teams R.I.P. wurden auch im Double Elimination Wettbewerb anerkannt, bei denen es den 4. Platz belegte. Im Laufe des Turniers konnten sie sich gegen einige der stärksten Teams behaupten und bewiesen ihre Fähigkeiten unter anspruchsvollen Bedingungen.

Awards

Besonders hervorzuheben ist auch die Auszeichnung mit dem "Outstanding Paper" und dem "Overall Judges' Choice". Diese Anerkennungen zeigten, dass das Team nicht nur technisch brillierte, sondern auch eine ausgezeichnete Forschungsarbeit präsentierte und bei den Juroren einen bleibenden Eindruck hinterließ.

Die Kombination all dieser Erfolge führte schließlich dazu, dass das Team R.I.P. den begehrten 1. Platz in der Gesamtwertung erreichte und somit als Sieger der GCER 2023 hervorging. Das Team schließt damit an andere erfolgreiche Teams des robo4you an, wie zum Beispiel "Items", welche als erste europäisches Team die GCER 2016 das erste Mal gewannen und dann ihren Erfolg sogar 2017 wiederholten. Damit R.I.P. gleich bei ihrer ersten GCER Teilnahme einen solchen Erfolg erzielen konnten, ist auch ihren beiden Betreuern Christine Zeh und Nico Kratky zu verdanken, welche selbst 2016 und 2017 bei der GCER jeweils top 5 Platzierungen mit ihrem Team "robot0nfire" erreicht haben.

Der Erfolg vom Team R.I.P. ist ein inspirierendes Beispiel dafür, wie leidenschaftliche und engagierte junge Menschen mithilfe von Robotik ihre kreativen Ideen und technischen Fähigkeiten in die Realität umsetzen können. Wir sind gespannt und freuen uns darauf, zukünftig noch mehr von den talentierten Mitgliedern des Teams zu sehen und ihre weiteren Erfolge zu verfolgen.

Award

Aktuelles

Jahresrückblick 2023

Jahresrückblick

Jahresrückblick 2023

Das Jahr 2023 war ein erfolgreiches Jahr für den Robotikverein robo4you, angefangen mit der airLAN weiter zur die Teilnahme an der ENRICH bis hin zum Gewinn der GCER.

Joel Klimont

31. Dezember 2023

Tag der offenen Tür

Events

Tag der offenen Tür

Am ersten und zweiten Dezember fand der Tag der offenen Tür der HTL Wr. Neutstadt statt. Der robo4you Verein öffnete ebenfalls seine Tore.

Joel Klimont

11. Dezember 2023

ENRICH 2023 - Drohnenfliegen im AKW Zwentendorf

ENRICH

ENRICH 2023 - Drohnenfliegen im AKW Zwentendorf

Vom 12. bis 16. Juni 2023 fand die ENRICH 2023 in Zwentendorf statt. Der robo4you war mit dem Drohnenteam flyby dabei.

Joel Klimont

23. Juli 2023